5 Fahrzeugwartungsfähigkeiten, die jeder kennen sollte

Es gibt ein Foto auf dem ich gerade dabei bin an einem der Autos meines Vaters die Winterreifen aufzuziehen. Ich hocke neben dem Auto und halte einen Reifen in Händen. Neben mir stehen, mit Händen in den Taschen, mein Vater und mein Bruder.

Ein anderes Mal habe ich für meinen Cousin die Winterreifen aufgezogen. Ob er nicht wusste wie es geht oder zu faul war, will ich nicht beurteilen.

5 Fahrzeugwartungsfähigkeiten, die jeder kennen sollte weiterlesen
Werbeanzeigen

Wochenendtrip nach Dublin – Tipps und Tricks

Amerikaner träumen von einer Reise nach Europa, denn sie haben eine Sache erkannt und beneiden uns um sie bis ans Ende ihrer Tage:

In Europa ist alles nah und alles immer anders.

In zwei Stunden bin ich in den Niederlanden. Land der Frikandellen, Coffeeshops und Tulpen. In drei Stunden in Belgien. Schokolade und unglaublich muskulöse Rinder. In vier Stunden bin ich in Dänemark und Frankreich. Fransk Hotdog und Baguette.
Wenn ich fliege bin ich innerhalb von drei Stunden in so ziemlich jedem anderen Land Europas. Sei es England, Irland, Schweden oder Griechenland.

Jedes Land hat seine eigene Kultur, Architektur, Sprache und Gerichte. Außer die Währung. Die teilen wir uns größtenteils. Hat nicht nur Nachteile. Wochenendtrip nach Dublin – Tipps und Tricks weiterlesen

Was tun, wenn die Motivation mal WIRKLICH fehlt.

Online findet man unzählige Artikel zum Thema wie man sich wieder motivieren kann, wenn man sich fühlt, als würde man in einem Loch festhängen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich auch mal so einen Artikel schreiben werde – wenn es soweit ist und ich bin an diesem Artikel vorbei dazu entschließe, entsprechendes Loch zu verlassen.

Bis dahin habe ich hier fünf Beispiele, die ich nutze, wenn die Motivation mich verlässt die perfekte Frau zu sein. Was tun, wenn die Motivation mal WIRKLICH fehlt. weiterlesen

10 Fragen an einen Chef, der nicht unser Chef ist

So kompliziert dieser Titel klingt, so interessant ist er doch wieder.
Es folgen zehn Fragen, dessen Antworten für uns und unsere weitere Karriere wirklich interessant sein können, die wir aber unseren eigenen Chef nicht fragen können.
Vielleicht sind es Fragen an einen Mentor oder wir haben Glück und erwischen unseren Chef mal mit ein paar Minuten übrig. 10 Fragen an einen Chef, der nicht unser Chef ist weiterlesen

7 Tricks sich morgens anzukleiden, auf die fleißige Bienchen schwören

Es gibt nichts schlimmeres, als fünfmal auf schlummern zu drücken und innerhalb von zehn Minuten aus der Tür zu hasten. Wenn Du wie ich bist, wird dieser morgendliche Wettlauf zum Büro zur Gewohnheit, und ich habe es satt. Ich bin bereit mir meinen Morgen zurückzuholen und aufrichtig auf den kommenden Arbeitstag vorbereitet zu sein, wenn ich mich in meinen Rechner logge. Und wenn der einzige Grund ist, dass ich mich frisch fühlen möchte, in einem Outfit, in dem ich mich wohl fühle – im Gegensatz zu einer ungezügelte Bluse und den falschen Socken.
Es folgen sieben Tipps, die wir beachten sollten, damit wir uns nie wieder unnötige in Eile fühlen müssen.
7 Tricks sich morgens anzukleiden, auf die fleißige Bienchen schwören weiterlesen

Slow living für die fleißige Biene

Ich lebe erst seit vier Jahren in Hamburg und Bremen. Also in Städten. Davor bin ich in einem Dorf aufgewachsen und habe nach der Schule sogar in einem Dorf studiert. Kaum zu glauben.

Jetzt lebe ich seit fast drei Jahren ununterbrochen in Bremen. Mein Hauptwohnsitz. Der Ort, an dem ich die meiste Zeit verbringe.
Ich weiß wie es sich anfühlt, sich in der Stadt durch kleine Touristengruppen zu schlängeln, während man nur kurz zielstrebig eine Erledigung machen möchte, wie man zu Wildfremden harten Körperkontakt aufbauen muss, weil die Straßenbahn einfach überfüllt ist. Die Sardine in der Dose. Gleichgewicht halten. Oder doch gleich die Beine anziehen und sich einfach tragen lassen?
Es kommt die stressvolle, unerbittliche Deadline und die Aufgabenliste des Tages endet niemals! Slow living für die fleißige Biene weiterlesen