Wie der erste Gehaltsscheck ein Traum bleibt und kein Albtraum wird.

Ich erinnere mich an meinen ersten Gehaltsscheck. Ein tolles Gefühl. Ich kam mir sehr reich vor und bin mit einer Freundin im Outlet shoppen gegangen. Wir haben alles gekauft. Alles was wir haben wollten.

Dann habe ich den Arbeitgeber und das Aufgabengebiet gewechselt. Ich musste umziehen und mir vor allen Dingen eine Wohnung suchen, Hausratversicherung bezahlen, dann kam ein Auto dazu, Versicherungen, Steuern, Internet, Netflix, Spotify, Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio (ich sollte wirklich mal wieder hingehen…)…
Die Liste ist schier unendlich.

Von diesem ersten Gehaltsscheck spreche ich. Wie der erste Gehaltsscheck ein Traum bleibt und kein Albtraum wird. weiterlesen

Werbeanzeigen

Wie gehe ich richtig mit meinen Kollegen um?

An der Fachhochschule, an der ich studiert habe, gab es zwei Bachelor-Studiengänge. Die Wirtschaftler und die Nautiker.

Die Wirtschaftler waren Logistiker und wir Nautiker, wir waren die verrückten Seeleute.

Die Wirtschaftler konnten sich eines Jobs nach dem Studium ziemlich sicher sein. Wir Nautiker konnten uns eines Jobs nach dem Studium ziemlich unsicher sein.

Nun würde man denken, dass wir Nautiker irgendwie versucht haben schon während des Studiums die Weichen für unseren späteren Erfolg auf dem hart umkämpften Arbeitsmarkt zu stellen. Aber da liegt ihr falsch.

Die Wirtschaftler haben sich schon im ersten Semester das Leben gegenseitig schwer gemacht. Grüppchenbildung war nicht nur ein Ding, Grüppchenkämpfe ein Fakt.
Da gab es zum Beispiel die „Proseccogang“… Von keiner weiblichen Studentin für voll genommen, von den männlichen Studenten umschwärmt. Muss ich noch mehr sagen? Wie gehe ich richtig mit meinen Kollegen um? weiterlesen

Wie finde ich den richtigen Beruf für mich?

Sich für den richtigen Beruf entscheiden zu müssen, ist wahrscheinlich die wichtigste Entscheidung unseres frühen Lebens. Und somit teilweise auch die schwierigste.

Ich werde euch heute mit durch den Prozess nehmen wie ich mich mit 18 Jahren für meinen Traumberuf entschieden habe.

Kleiner Disclaimer:
Ich bin jetzt schon nicht mehr direkt in diesem Beruf tätig, aber ohne die Ausbildung, die ich genossen habe, könnte ich meinen derzeitigen Beruf nicht ausüben, den ich wirklich sehr liebe. Wie finde ich den richtigen Beruf für mich? weiterlesen

5 Schritte ungleiche Bezahlung anzusprechen

1. Sprechen Sie mit Ihren Kollegen.

Über Geld spricht man nicht. Man hat es.

Ja. So denken die Deutschen. Aber man muss nicht zwangsläufig über sich selbst sprechen; Wie viel man selbst verdient.
Fragen sie ihre Kollegen, was sie für eine angemessene Bezahlung halten. Halten Sie es relativ allgemein. Finden Sie heraus, ob ihre Kolleginnen und Kollegen sich gerecht behandelt fühlen. Geht es vielleicht nicht nur Ihnen so, dass Sie sich ungleich behandelt fühlen?
Lassen Sie sich von Ihren Kollegen den Rücken stärken. 5 Schritte ungleiche Bezahlung anzusprechen weiterlesen